Schülerrat

Ab Klassenstufe 3 werden zu Schuljahresbeginn in jeder Klasse Klassensprecher/innen und ihre Stellvertreter/innen gewählt.

In der Funktion als Klassensprecher/innen sind die Schüler/innen, für die Dauer eines Schuljahres, einerseits Vertreter/innen ihrer eigenen Klasse und zum anderen Teil unserer Schülervertretung.

Im Rahmen der Schülervertretung finden ca. alle 6 Wochen Klassensprechersitzungen statt. Diese werden von unserer Schulsozialpädagogin und unserer stellvertretenden Schulleitung moderiert und protokolliert. Die Protokolle werden an alle Klassensprecher/innen und ihre Stellvertreter/innen ausgegeben und hängen im Lehrerzimmer für alle Lehrkräfte zur Einsichtnahme aus. Mit diesem Verfahren sichern wir eine größtmögliche Transparenz.

In den Klassensprechersitzungen erhalten die Schüler die Möglichkeit, sich untereinander über ihre Klassensprechertätigkeiten auszutauschen, sich gegenseitig zu unterstützen und neue Ideen zu entwickeln. Auch bei der gemeinsamen Entwicklung von Schulprojekten sind hier kreative Schülerideen gefragt. Die Klassensprecher/innen und ihre Stellvertreter/innen können ebenfalls Anliegen der Schülerschaft an die Schule sowie Schulsozialarbeit übermitteln. Umgekehrt werden auch Informationen rund ums Schulgeschehen an die Schüler/innen weitergegeben.

Die Klassensprechersitzungen bieten uns die wunderbare Möglichkeit, unsere Schüler noch mehr an schulischen Prozessen zu beteiligen und ihre Sichtweisen noch besser zu berücksichtigen.

Klasse 3a Helena, Fiete
Klasse 3b Mia, Milla
Klasse 3c Miley, Dominik
Klasse 4a Anton, Miley
Klasse 4b Charlotte, Marlene
Klasse 4c Felix, Lilli